KI in Pharma

Künstliche Intelligenz: Wissen, was wir noch nicht wissen

Eine meiner Lieblings-Weisheiten lautet: "Ich weiß nicht, was ich nicht weiß". Aber durch den Aufstieg von Deep Learning und maschinellem Lernen – Teilbereiche der künstlichen Intelligenz (KI) – gilt dieser Satz möglicherweise nicht mehr uneingeschränkt.

Während die Gesundheitsbranche wieder vor einem Paradigmenwechsel steht und erste Therapien durch induzierte pluripotente Stammzellen und Genbearbeitung zur Anwendung kommen, sollten wir die Bedeutung einer weiteren digitalen Revolution für die Möglichkeit, in unerforschte Gebiete vorzudringen, nicht unterschätzen.

 

Da wir jeden Tag mehr Patientendaten generieren und einen besseren Zugang zu bereits vorhandenen Daten erhalten, helfen uns Maschinen, die Daten zu entwirren und zu Schlussfolgerungen zu gelangen, bei denen der menschliche Geist an seine Grenzen stößt. Maschinen schaffen jetzt neues Wissen, anstatt nur Daten auszugeben.

 

Data Science im Mittelpunkt

Bei Bayer Pharmaceuticals haben wir vielversprechende erste Schritte unternommen, um künstliche Intelligenz zur Verbesserung unserer bestehenden Lösungen einzusetzen.

 

Wir begannen mit kleinen Pilotprojekten, die uns geholfen haben, schrittweise Änderungen vorzunehmen und aus Fehlern zu lernen. Wir konnten auch bedeutende Fortschritte machen. Bayer und Merck ehielten vor kurzem die FDA-Bezeichnung „breakthrough“ für eine Software auf Basis künstlicher Intelligenz zur CTEPH-Mustererkennung. Diese neue Software wird über die Bayer-Plattform Radimetrics™ zur Erkennung einer seltenen, aber schweren Krankheit eingesetzt und dazu beitragen, das Leben von Patienten zu retten und zu verbessern.


Potenziale der Digitalisierung für den Patienten

Aber wir sind noch nicht zufrieden. Wir sind erst am Anfang der Reise und beginnen nun, die neuen Möglichkeiten zu entdecken, die sich der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette von der Forschung bis zum Produktangebot öffnen.


Meine Erwartung an die KI ist, dass sie uns dabei hilft, zu erkennen, was wir bisher noch nicht wissen. Die künstliche Intelligenz wird bei unserer Suche nach neuen Medikamenten, die

Bedürfnissen von Patienten weltweit noch besser gerecht werden, eine entscheidende Rolle spielen – ganz nach unserem Leitmotiv "Science For A Better Life".

 

Folgen Sie Stefan Oelrich auf Twitter and LinkedIn, um mehr über Bayer Pharmaceuticals und mehr zu erfahren.

Autor

Stefan Oelrich
Mitglied des Vorstands der Bayer AG President Pharmaceuticals