Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Bayer unterstützt LGBTI Community

Diversität ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur bei Bayer. Wir wollen genauso bunt und vielfältig sein wie die Welt in der wir uns bewegen. Nur so können wir auch in Zukunft Innovationen hervorbringen und erfolgreich bleiben.

 

Die Herausforderungen, denen wir uns täglich stellen, sind ebenso abwechslungsreich. Daher machen wir uns auch für die LGBTI-Community (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Intersexual) stark und schaffen für unsere Mitarbeiter ein Umfeld, in dem jeder unabhängig von sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität sein Bestes geben kann.

 

Über Blend

LGBT-Mitarbeiter und weitere Unterstützer haben sich bei Bayer zu einer globalen Community zusammengeschlossen: BLEND . Ziel ist es, auf LGBTI-Themen aufmerksam zu machen und eine inklusive und offene Unternehmenskultur zu unterstützen.


Bei Bayer soll kein Mitarbeiter seine Persönlichkeit oder Ideen verstecken müssen. Zu diesem Zweck organisiert die Gruppe verschiedene Veranstaltungen und präsentiert sich auf Karrieremessen. Global ist BLEND in den Ländern Brasilien, USA, China und Deutschland vertreten.

Die Community wird auch dieses Jahr wieder unter anderem am Christopher Street Day (CSD) am Sonntag, den 8. Juli 2019 in Köln teilnehmen. Über Bayer’s Instagram Account werden Live Eindrücke der Veranstaltung geteilt:

 

Mitarbeiter bereiten sich auf die Parade zum Christopher Street Day 2018 vor

Bayer steht für Vielfalt und Gleichberechtigung, denn uns liegt viel daran, dass sich alle Beschäftigten bei uns wohlfühlen und die Chance bekommen, ihre volle Kreativität und Innovationskraft zu entfalten.
Dr. Hartmut Klusik
,
Mitglied des Vorstands der Bayer AG, verantwortlich für Personal, Technologie & Nachhaltigkeit

Bayer bei Parade zum Christopher Street Day (CSD) 2017 in Köln

 

Die CSD-Parade war der Höhepunkt des Cologne Pride. Etwa 950.000 Zuschauer sind jedes Jahr dabei, wenn Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender in einem bunten Zug durch die Kölner Innenstadt ziehen. Unter dem Motto „Bayer: Respecting Your Right To Be You“ warBayer in diesem Jahr zum ersten Mal mit einem Truck bei der Parade dabei. Neben den rund 40 Personen auf dem Truck begleiteten noch 100 weitere Mitglieder der BLEND-Community und deren Freunde den Wagen als Fußgruppe.