HR Award: Bayer Austria in der Kategorie „Tools & Services“ mit Silber ausgezeichnet

BayerAustria HRAward Preisverleihung.jpg
Claudia Peterzela und Sandra Siegel, HR Business Partnerinnen bei Bayer Austria, nehmen Silber für das Online Mentoring-Tool von Bayer beim HR Award in der Kategorie ​​​„Tools & Services“ entgegen.
​​​​Bildrechte: HR Award / John Kükükcay

 

Wien, 20. Oktober 2020 – Bayer Austria wurde beim HR Award 2020 für seinen in diesem Jahr neu eingeführten Mentoring-Ansatz in der Kategorie „Tools & Services“ mit Silber ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand vergangenen Mittwoch, 14. Oktober, unter höchsten Corona-Sicherheitsmaßnahmen im Sofitel Vienna statt.

Das Mentoring-Tool ist in die Bayer IT-Landschaft integriert und ermöglicht es allen Interessierten, sich jederzeit zu registrieren und über Divisionen, Funktionen und Länder hinweg in ein Mentoring zu treten. Profile und Zuordnungsfragen werden über einen Algorithmus miteinander verglichen und passende Mentoring-Paare ausgewiesen. Der Mentee wählt aus den Empfehlungen aus und kontaktiert die für ihn passende Mentorin oder den passenden Mentor. „Das Online Mentoring-Tool bietet die Chance, sich auf Eigeninitiative weltweit zu vernetzen und von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zu lernen. Für uns ist es ein weiterer Schritt Richtung Selbstbestimmtheit. Denn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen selbst am besten, welche Fähigkeiten und Kompetenzen sie für ihre Entwicklung brauchen. Das überwältigende Interesse bestätigt unseren Weg“, erklärt Dr. Jürgen Schuster, Leiter des Bereichs Human Resources bei Bayer Austria. 

 

Über den HR Award
Der HR Award prämiert seit 2016 jährlich Ideen, innovative Projekte und inspirierende Persönlichkeiten der HR-Branche. Ziel des HR Awards ist es, die Personen hinter den HR-Ideen vor den Vorhang zu holen. Es sollen Denkanstöße für Branchenkollegen und Partner entstehen und die HR-Welt Österreichs motiviert werden, neue Wege zu gehen. Insgesamt wurden heuer knapp 100 Projekte eingereicht. Eine 23-köpfige Fachjury, HR-Manager aus führenden Unternehmen sowie Experten aus Verbänden und Bildungseinrichtungen, nominierte die jeweils fünf überzeugendsten Projekte in vier Kategorien für die Shortlist und legte in einer weiteren Sitzung die Gewinner in Gold, Silber und Bronze fest. Bei der Bewertung konzentrierte sich die Jury auf den Innovationsgehalt der Projekte, den Mehrwert, der für das eigene Unternehmen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschaffen wurde und die Übertragbarkeit auf andere Unternehmen.

 

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de.

 

Über Bayer Austria
Bayer Austria ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des weltweit tätigen Bayer-Konzerns mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das Life-Science Unternehmen beschäftigt in Österreich über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, steuert seit 2009 die Ländergruppe Südosteuropa und ist verantwortlich für Marketing, Vertrieb, klinische Studien sowie technische und medizinische Beratung für Bayer-Produkte. Der Bayer-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro und beschäftigt weltweit rund 104.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.bayer.at.

 

Ansprechpartnerin:
Mag. Gudrun Zimmerl, Tel.: +43/1/71146-2229
E-Mail: gudrun.zimmerl@bayer.com


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

1 - 8of about 46 News
1 - 8of about 46 News
Die Silberne Feder 2021
Das Communications-Team von Bayer Austria in der Kategorie Digital mit dem 2. Platz ausgezeichnet
Weltverhütungstag am 26. September
Alarmierende Zahlen belegen, dass die COVID-19-Pandemie Frauen und Mädchen weltweit geschadet hat
Felix Freund neuer Commercial Lead Consumer Health bei Bayer Austria
Neu in der Apotheke:
Supradyn® SPORT für aktive Sportler:innen jetzt exklusiv in Österreich verfügbar
Bayer Carbon Initiative:
Bayer startet sein Dekarbonisierungsprogramm für die Landwirtschaft in Europa
Bepanthen von BAYER unterstützt die Schmetterlingskinder – auch im Jubiläumsjahr
Bayer Austria: Werner-Klein-Forschungspreis geht an die Kardiologin Jolanta Siller-Matula
Digitale Verhütungsbegleitung mit Vorteilen für FrauenärztInnen und Patientinnen:
Bayer führt innovative App zur Unterstützung von Frauen bei der Anwendung von Hormonspiralen ein