Neu in der Apotheke:

Bepanthen® erweitert seine Produktpalette um Bepanthen® Augen- und Nasensalbe

  • Bepanthen® Augen- und Nasensalbe ab sofort in der Apotheke erhältlich
  • Sanfte Heilung bei wunder Nase oder geschädigter Horn- und Bindehaut der Augen
  • Der Wirkstoff Dexpanthenol unterstützt mit seinen wundheilungsfördernden Eigenschaften den natürlichen Heilungsprozess.
     

Wien, 14. Jänner 2021 – Mitten in der Erkältungssaison gibt es gute Neuigkeiten für geplagte Schnupfennasen. Ab sofort ist auch die Bepanthen® Augen- und Nasensalbe in österreichischen Apotheken erhältlich. Das neue Mitglied der Bepanthen-Familie fördert mit dem Wirkstoff Dexpanthenol die Heilung der Nasenschleimhaut bei gereizter, geröteter oder offener Schnupfennase sowie bei oberflächlichen Schädigungen von Horn- und Bindehaut. Dank seiner einzigartigen Eigenschaften ist das neue Produkt sowohl für die Anwendung am Auge als auch an der Nase geeignet.

 

So wirkt Bepanthen® Augen- und Nasensalbe
Der Wirkstoff Dexpanthenol unterstützt den Aufbau und die Regeneration der Hautzellen und regt den natürlichen Heilungsprozess an. So kann die Nasenschleimhaut ihre wichtigen Schutzfunktionen wieder ausüben und die Heilung von Horn- und Bindehaut wird gefördert. Durch ihre gut haftende und leicht auftragbare Salbengalenik ist Bepanthen® Augen- und Nasensalbe speziell auf die Bedingungen von Horn- und Bindehaut als auch feuchter Nasenschleimhaut abgestimmt.

 

Die Salbe enthält keine Farb-, Duft- oder Konservierungsstoffe und ist zur Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern ab sechs Jahren geeignet.

 

Bepanthen Augen- und Nasensalbe ist ein Arzneimittel: Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

 

Bilder

 

 

BepanthenMund-&Nasensalbe

 
L.AT.MKT.09.2020.10279

Mother child snow_2119-1413_L.AT.COM.01.2021.10531

 

L.AT.COM.01.2021.10531


Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de.

 

Über Bayer Austria
Bayer Austria ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des weltweit tätigen Bayer-Konzerns mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das Life-Science Unternehmen beschäftigt in Österreich über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, steuert seit 2009 die Ländergruppe Südosteuropa und ist verantwortlich für Marketing, Vertrieb, klinische Studien sowie technische und medizinische Beratung für Bayer-Produkte. 
Der Bayer-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro und beschäftigt weltweit rund 104.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.bayer.at.

 

Ansprechpartnerin:
Mag. Stephanie Suchentrunk, Tel.: +43/1/71146-2228
E-Mail: stephanie.suchentrunk@bayer.com


Zukunftsgerichtete Aussagen 
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


Fachkurzinformation

Bepanthen® 50 mg/g Augen- und Nasensalbe 
Qualitative und quantitative Zusammensetzung 

1 g Salbe enthält als Wirkstoff 50 mg (= 5 %) Dexpanthenol. 
1 cm Salbenstrang entspricht ca. 31 mg Salbe und enthält ca. 1,55 mg Dexpanthenol. 
Sonstige Bestandteile mit bekannter Wirkung: 
100 mg/g Wollwachs
Liste der sonstigen Bestandteile 
rac-(3R)-3-Hydroxy-4,4-dimethyloxolan-2-on (DL-Pantolacton), Adeps lanae (Lanolin, Wollwachs) E 913, Dickflüssiges Paraffin, weißes Vaselin, gereinigtes Wasser. 
Bepanthen Augen- und Nasensalbe enthält keine Konservierungs-, Farb- oder Duftstoffe
Pharmakotherapeutische Gruppe: Zubereitungen zur Behandlung von Wunden und Geschwüren, andere Wundbehandlungsmittel 
ATC Code: D0
3AX03
Anwendungsgebiete 
Bei oberflächlichen Schädigungen der Bindehaut und Hornhaut der Augen oder der Nasenschleimhaut. 
Bepanthen Augen- und Nasensalbe wird angewendet bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern aller Altersgruppen. 
Bepanthen Augen- und Nasensalbe darf bei Kindern unter 6 Jahren nur über ärztliche Anordnung angewendet werden.
Gegenanzeigen 
Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der genannten sonstigen Bestandteile.
Inhaber der Zulassung 
Bayer Austria Gesellschaft m.b.H. Herbststraße 6-10 1160 Wien
Verschreibungspflicht/Apothekenpflicht 
Rezeptfrei mit W 1, apothekenpflichtig. 
Weitere Angaben zu Warnhinweisen und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung, Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstigen Wechselwirkungen, Schwangerschaft und Stillzeit und Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte der veröffentlichten Fachinformation. 
Stand der Information: 07/2020
 

Latest News
Bepanthen von BAYER unterstützt die Schmetterlingskinder – auch im Jubiläumsjahr
Bayer Austria: Werner-Klein-Forschungspreis geht an die Kardiologin Jolanta Siller-Matula
Bayer führt innovative App zur Unterstützung von Frauen bei der Anwendung von Hormonspiralen ein
100-30-30: Bayer setzt sich konkrete Nachhaltigkeitsziele
Bepanthen® erweitert seine Produktpalette um Bepanthen® Augen- und Nasensalbe