Neu bei Bayer:

BepanGel® Wundgel unterstützt die Wundheilung durch effektive Hydratisierung

  • Feuchte Wundheilung für kleine Alltagsverletzungen
  • BepanGel® Wundgel optimiert die Wundheilungsumgebung 

AT_BepanGel_Wundgel

 

Wien, 28. Mai 2020 – Kleine Unfälle und Verletzungen gehören zum Alltag. Je nach Art der Verletzung entstehen unterschiedliche oberflächliche Wunden, wie z. B. Schürf-, Kratz-, Schnitt- und Risswunden. Durch die lokale Schädigung der oberen Hautschichten ist der Körper dort nicht mehr optimal vor Krankheitserregern und Schadstoffen geschützt. Zur Versorgung kleiner Alltagswunden gibt es das neue BepanGel® Wundgel von Bayer. Das Medizinprodukt wirkt nach dem Prinzip der feuchten Wundheilung. 

 

Mit BepanGel® Wundgel lassen sich kleine Wunden leicht behandeln

BepanGel® Wundgel schafft eine optimierte Wundheilungsumgebung durch Regulierung von pH-Wert und Feuchtigkeit. So kann BepanGel® je nach Beschaffenheit der Wunde entweder Feuchtigkeit abgeben oder aufnehmen. Auf diese Weise fördert das „intelligente Hydrogel“ den natürlichen Heilungsprozess und reduziert das Risiko von Narbenbildung. Durch seine leichte Geltextur kühlt BepanGel® Wundgel außerdem die betroffene Stelle und lindert so den empfundenen Schmerz. Gleichzeitig bildet es auf der Haut einen schützenden Film und vermindert so weitere Infektionsrisiken. BepanGel® Wundgel lässt sich leicht auftragen und ist vegan.

 

Mit Bepanthen® die Wundheilung in jeder Phase unterstützen 

Bayer bietet mit seinem dermatologischen Portfolio passende Präparate für jede Phase der Wundheilung: Für Phase I, in der die Abwehr von Infektionen im Vordergrund steht, stehen mit Bepanthen® Plus Creme und Bepanthen® Plus Spray zwei Produkte zur Verfügung, die nicht nur desinfizieren, sondern auch gleich aktiv die Wundheilung fördern. 

 

In Phase II – der eigentlichen Wundheilung – stehen zudem die bewährte Bepanthen® Wund- und Heilsalbe und das neue BepanGel® Wundgel zur Verfügung. Die Bepanthen® Wund- und Heilsalbe, ein Arzneimittel mit fünf Prozent Dexpanthenol in einer reichhaltigen atmungsaktiven Salbengrundlage, kann neben der Behandlung von kleinen Wunden des Alltags auch nach zahlreichen anderen Verletzungen (z.B. der Nachbehandlung von Lasertherapien oder Tätowierungen) eingesetzt werden. Sollte es bei einer Wunde zu einer anschließenden Narbenbildung kommen (Phase III der Wundheilung), kann das Bepanthen® Narben-Gel angewendet werden. 


BepanGel® Wundgel und Bepanthen® Narbengel sind Medizinprodukte: 

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

 

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe, Bepanthen® Plus Creme und Bepanthen® Plus Spray sind Arzneimittel: 

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

 

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de.

 

Über Bayer Austria
Bayer Austria ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des weltweit tätigen Bayer-Konzerns mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das Life-Science-Unternehmen entwickelt neue Moleküle und trägt mit seinen Produkten und Dienstleistungen dazu bei, die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze zu verbessern. Bayer Austria beschäftigt in Österreich über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, steuert seit 2009 die Ländergruppe Südosteuropa und ist verantwortlich für Marketing, Vertrieb, klinische Studien sowie technische und medizinische Beratung für Bayer-Produkte. Der Bayer-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro und beschäftigt weltweit rund 104.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.bayer.at.

 

Ansprechpartnerin:
Stephanie Suchentrunk, Tel.: +43/1/71146-2228
E-Mail: stephanie.suchentrunk@bayer.com

 

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

 

L.AT.COM.05.2020.10117/05-2020

1 - 8of about 38 News
1 - 8of about 38 News
Neu in der Apotheke:
Bepanthen® erweitert seine Produktpalette um Bepanthen® Augen- und Nasensalbe
CureVac und Bayer arbeiten gemeinsam an COVID-19-Impfstoffkandidaten CVnCoV
Neu in der Apotheke
Mit Supradyn® immun Sticks von Bayer das Immunsystem unterstützen
Bepanthen von BAYER unterstützt die Schmetterlingskinder – auch im Jubiläumsjahr
Bayer Austria:
Werner-Klein-Forschungspreis geht an die Kardiologin Mariann Pavone-Gyöngyösi
CFO-Wechsel bei Bayer Austria:
Helga Aigner übernimmt ab sofort CFO-Funktion für Südosteuropa
HR Award: Bayer Austria in der Kategorie „Tools & Services“ mit Silber ausgezeichnet
Weltverhütungstag 2020
Die Pille wird 60