Die Schweiz hat «JA» gesagt

Das Schweizer Stimmvolk hat am 26. September deutlich «Ja» zur «Ehe für alle» gesagt. Rund 64,1% haben sich für die Gleichstellung von gleichgeschlechtlich liebenden Menschen in unserem Land ausgesprochen. 

Bayer Schweiz unterstützte in diesem Rahmen die Kampagne «JA für alle». Damit wollten wir einen Beitrag zu einer inklusiven Schweiz leisten und zeigen, dass die «Ehe für alle» kein Minderheitsanliegen ist sondern eine Grundhaltung der Gesellschaft und der Wirtschaft ist: Für gleiche Pflichten, für gleiche Rechte. Das Abstimmungsresultat ist ein Zeichen für eine offene, liberale Schweiz. Für ein Land als lebenswerten Lebens- und Arbeitsort. Für Gleichbehandlung und Inklusion.

Die Schweiz war eines der letzten westeuropäischen Länder, in welchem homosexuellen Paaren die zivile Ehe und somit wichtige Rechte verwehrt blieben. Mit der «Ehe für alle» wird diese elementare Diskriminierung endlich beseitigt und es werden alle Paare gleichgestellt.

Vielfalt ist Schweizerisch und Diversität und Chancengleichheit tragen zu einer erfolgreichen Schweiz bei. Dies leben wir auch so bei Bayer und dafür setzt sich unser Schweizer I&D Council mit den Employee Network Groups Blend, Enable, Grow und Family Connections ein. 

Gleiche Rechte für alle. Für uns selbstverständlich.