Verantwortung übernehmen

Ausbildung zum/zur Tierpfleger*in (m/w/d)

 

Du liebst den Umgang mit Tieren. Zugleich möchtest du mit deiner beruflichen Tätigkeit einen wertvollen Beitrag für die Wissenschaft leisten. Als Tierpfleger*in bei Bayer ist dir bewusst, dass im Rahmen toxikologischer Prüfungen aufgrund gesetzlicher Vorgaben für die Entwicklung von Arznei- und Pflanzenschutzmitteln Tests an Tieren heute noch unerlässlich sind – auch wenn wir mit großem Einsatz an der Forschung und Entwicklung von Ersatzmethoden arbeiten.

 

Mit deinem Engagement setzt du dich gezielt für das Wohlbefinden unserer Labortiere ein. Als Tierpfleger*in mit Fachrichtung Forschung und Klinik führst du alle Tätigkeiten unter Beachtung des Tier-, Arten-, Natur- und Umweltschutzes aus. Schwerpunkte deiner Arbeit bilden das Züchten, Halten und Pflegen von Nagern sowie Klein- und Großtieren wie Kaninchen, Schweinen, Schafen oder Rindern. Darüber hinaus stehen vielfältige Themen aus den Bereichen Biologie, Genetik, Hygienemanagement und Zucht im Zentrum deines Berufsbildes.

 

Hier findest du den aktuellen Flyer.

Das steht bei deiner Ausbildung im Fokus:

  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Gute Leistungen in Naturwissenschaften und Mathematik
  • Erste Erfahrung in der Tierpflege
  • Gute Beobachtungsfähigkeit
  • Fähigkeit zur fachübergreifenden Teamarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen bei der Arbeit mit Tieren
  • Keine Allergien gegenüber tierischen und pflanzlichen Bestandteilen

Das steht bei deiner Ausbildung im Fokus:

  • Züchten, Halten und Pflegen von Nagern (u.a. Mäuse und Ratten) sowie Kleintieren und Großtieren (u.a. Kaninchen, Schweine, Schafe und Rinder)
  • Regelmäßige Beschäftigung mit den Tieren, bspw. (Clicker-) Training mit Hunden und Schweinen
  • Diagnostik bei Tieren (bspw. Eingangsuntersuchung und Probenentnahmen)
  • Arbeiten in verschiedenen Abteilungen, bspw. der Pharmaforschung in Wuppertal oder im Landwirtschaftszentrum Monheim
  • Hygienemanagement (bspw. verschiedene Haltungssysteme, Reinigung und Desinfektion)
  • Qualitätsmanagement (bspw. Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften)
  • Dauer: 3 Jahre

Nach Ende der Ausbildung besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung zum/zur:

  • Tierpflegemeister*in

Das bieten wir dir:

  • Monatliches Ausbildungsgehalt
  • Extra Urlaubs- und Weihnachtsgeld plus Company Bonus (Gewinnbeteiligung)
  • Tariflich geförderte Altersvorsorge
  • Planbare 37,5 Stunden-Woche
  • Übernahmechance von durchschnittlich 90 Prozent
  • Umzugszuschuss: Sollte dein bisheriger Wohnort mehr als 100 km vom Ausbildungsgelände entfernt sein, kannst du bei einem Umzug für eine gewisse Zeit einen Mietzuschuss erhalten

Deine Bewerbung

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung. Bitte beachte, dass wir immer ein Jahr vor Einstellungsbeginn mit dem Bewerbungsverfahren starten. Um deine Bewerbung bearbeiten zu können, benötigen wir einen tabellarischen Lebenslauf und dein letztes Schulzeugnis.

Legende

jobs_jaAktuelle Angebote (anklicken um Jobangebote aufzurufen)
jobs_neinDerzeit keine Angebote

 

 

 

Keine Angebote
 
Bergkamen
Berlin
Dormagen
Knapsack
Leverkusen
Wuppertal
Monheim

Tierpfleger*in (m/w/d) - Forschung und Klinik

Noch keine Idee für eine Ausbildung?
Das kann richtig spannend sein.

Lass dich inspirieren von Leuten, die dich kennen. Und niemand kennt dich so gut wie dein Freundeskreis und deine Familie. Der Ausbildungsfinder von Elementare Vielfalt (ElVi) macht sich Crowdsourcing zunutze, um dir bei der Suche nach Berufsideen zu helfen, die genau zu dir passen. Diskutiere die Ergebnisse mit allen, die mitgemacht haben. Viel Spaß! 

Du hast Fragen?

Unser Ausbildungsteam vor Ort und unser Instagram-Team Bayer Ausbildung lieben Fragen. Sie stehen dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

application-tips-contact-1.1

Ausbildungsteam 

E-Mail: Germany_HROP_Ausbildung@bayer.com 

 

 

 

Stephan Volkert

Sprechstunde mit Stephan Volkert 

Dienstags 14.00-17.00 Uhr 
Mobil: +49 (0) 15207910654 

Telefonisch oder über WhatsApp erreichbar.