Transparenz in der Landwirtschaft

Gentechnisch modifizierte Nutzpflanzen

GMO Transparency

GM-Nutzpflanzen unterliegen einer umfassenden Erforschung und aufsichtsrechtlichen Regelung, um zu gewährleisten, dass diese Nutzpflanzen sicher sind und Landwirten die Möglichkeit geben, ausreichende Mengen zu produzieren und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. In dieser Hinsicht tragen GM-Nutzpflanzen wesentlich zur Förderung der nachhaltigen Landwirtschaft bei. Entdecken Sie die wissenschaftlichen Fakten und die Sicherheitsbilanz hinter einem der größten Fortschritte der Menschheit. 

Cotton Field
Farmer in cotton field
Corn ear
Transparenz
Vorteile von GM-Nutzpflanzen

GM-Nutzpflanzen unterstützen Landwirte auf der ganzen Welt in erheblichem Ausmaß dabei, ihre Nutzpflanzen nachhaltiger anzubauen. Erfahren Sie, wie diese innovativen Nutzpflanzen dabei helfen, die vielen neuen Herausforderungen anzugehen, denen Landwirte beim Anbau gegenüberstehen. 

/// Entdecken Sie die vielen Vorteile von GM-Nutzpflanzen  >

GMO Regulations

 

Einhaltung der GM- Nutzpflanzen-Vorschriften

Zusätzlich zur Einhaltung unserer eigenen strengen Standards arbeiten wir stets unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorschriften, die von der internationalen wissenschaftlichen Gemeinschaft, Regierungsbehörden und anderen Aufsichtsorganisationen festgelegt wurden.     

     
/// Erfahren Sie, wie wir die Vorschriften in Bezug auf GM-Nutzpflanzen einhalten >
/// Sehen Sie sich die Sicherheitsergebnisse von GM- Nutzpflanzen-Studien an >

Are GMOs Safe?

 

Sind GM-Nutzpflanzen sicher?

Ja. Erfahren Sie, was führende Gesundheits- und Wissenschaftsorganisationen über die Sicherheit von gentechnisch modifizierten Nutzpflanzen zu sagen haben.

 

/// Lernen Sie den Standpunkt der Wissenschaft zu GM-Nutzpflanzen kennen >

GMOs around the globe

GM-Nutzpflanzen weltweit

GM-Nutzpflanzen werden derzeit in 26 Ländern angebaut und sind in 70 Ländern für den Import zugelassen. Derzeit vermarktet Bayer gentechnisch veränderte Eigenschaften bei Raps, Mais, Baumwolle, Sojabohnen und Kürbissen, aber Anbau und Import variieren je nach Land und regionalen Vorschriften. Diese Nutzpflanzen werden hauptsächlich für Tierfutter und in der Bekleidungsindustrie (Baumwolle) verwendet. Weitere Informationen finden Sie im International Service for the Acquisition of Agri-biotech Applications (ISAAA).