Der Nachhaltigkeitsrat der Bayer AG

Ein unabhängiger, extern besetzter Nachhaltigkeitsrat berät den Vorstand der Bayer AG und andere Funktionen im Unternehmen in allen Nachhaltigkeitsbelangen.

 

Aufgaben des Nachhaltigkeitsrats

Der Nachhaltigkeitsrat unterstützt Bayer dabei, die Nachhaltigkeitselemente seiner Geschäftsstrategie weiter zu entwickeln und gibt Empfehlungen dazu ab, welchen Beitrag Bayer mit seiner Forschung und Entwicklung leisten kann. Er untersucht unabhängig die Fortschritte, die Bayer bei der Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsziele macht, und überwacht die Weiterentwicklung sozialer Innovationen im Rahmen der Bayer Foundation. Außerdem fördert der Rat die Zusammenarbeit mit Netzwerken in den Bereichen Gesellschaft, Lehre, Wirtschaft und Politik.

 

Wir haben uns im vergangenen Jahr ambitionierte quantitative Nachhaltigkeitsziele für das Jahr 2030 gesetzt, die sowohl Umweltaspekte als auch Frauen, Kleinbauern und Menschen in unterversorgten Regionen verstärkt im Blick haben. Ich bin sehr stolz, dass wir für den Rat derart ausgewiesene Experten gewinnen konnten, die viel Wissen und Erfahrung für genau diese Ziele mitbringen
matthias
Matthias Berninger
,
Leiter des Bereichs Public Affairs und Nachhaltigkeit

Um ihren Aufgaben nachgehen zu können, erhalten die Mitglieder des Nachhaltigkeitsrats Zugang zu relevanten Dokumenten und Kontakt zu Experten im Unternehmen. Der Nachhaltigkeitsrat kommt zwei Mal im Jahr in seiner vollständigen Besetzung zusammen. Werner Baumann und andere Mitglieder des Vorstands nehmen an diesen Sitzungen teil. Darüber hinaus unterstützen die Mitglieder des Rats Bayer in bestimmten Belangen individuell. Der Rat berichtet jährlich über die Fortschritte seiner Arbeit.