Etwas Sinnvolles tun. Gemeinsam.

Auf weniger Land mehr ernten, den Klimawandel durch schnelles Handeln bremsen und Patient*innen die richtigen Therapien zur Verfügung stellen, egal wo oder wann sie sie brauchen. Wir sind der Lage gewachsen, die größten Herausforderungen der Welt zu bewältigen. Weil unsere Mitarbeitenden auf der Grundlage unserer gemeinsamen Kultur experimentieren und Innovationen schaffen. Sie verändern die Welt – im Großen wie im Kleinen – einzeln, in Teams oder in weltumspannenden Innovationsinitiativen.  

 

Wir bei Bayer setzen unseren Fokus auf Innovation, Nachhaltigkeit und die Schaffung einer inklusiveren und gerechteren Welt. Indem wir unsere Werte leben und eigenverantwortlich handeln, können wir unsere Aufgabe als Life-Science-Unternehmen erfüllen und unsere Mission „Health for all, hunger for none“ wahr werden lassen. Davon sind wir fest überzeugt. 

 

Entdecke, wie du bei Bayer ganz du selbst sein kannst

00:41
00:00

Dynamic Shared Ownership (DSO)

Bei Bayer dreht sich derzeit alles um DSO, ein völlig neues Organisationsmodell. Wir können damit unsere gemeinsamen und einzigartigen Stärken freizusetzen, um bessere Ergebnisse und mehr Wert für unsere Landwirte, Patienten, Verbraucher, Investoren, Mitarbeiter und andere Interessengruppen zu schaffen. DSO bedeutet mehr Kreativität, Zusammenarbeit und Eigenverantwortung für die tägliche Arbeit und erinnert uns daran, warum wir alle Ja gesagt haben, ein Teil von #TeamBayer zu sein.

Mehr dazu

Igniting Innovation Animated Text

Die Kraft von Feedback

Bei Bayer fördern wir ein Umfeld, in dem sich alle sicher genug fühlen, um sich zu öffnen und ehrliches Feedback zu geben und anzunehmen. Bestätigendes Feedback stärkt das Selbstvertrauen, die Selbstwahrnehmung und die Lust am Lernen. Das Geben – und Annehmen – von kritischem Feedback ist dagegen eine Fähigkeit, die eine konstruktive Absicht, eine unterstützende Umgebung und die Anerkennung des Feedbacks als Möglichkeit zum Lernen erfordert. Als lernende Organisation sind wir auf offenes Feedback angewiesen, um Begeisterung zu stärken und Faktoren zu erkennen, die uns behindern könnten.  

 

Zur Förderung einer offenen Feedback-Kultur haben wir Rahmenstrukturen, Prozesse und Tools eingeführt, die unsere Mitarbeitenden nutzen können. Wir ermutigen sie aber auch, direkte Gespräche zu führen, eine E-Mail zu schreiben oder anzurufen.

Phil Sharp-Feedback
Bayer fördert Feedback auf allen Ebenen und in alle Richtungen: zwischen Mitarbeitenden und Führungskräften, zwischen Mitarbeitenden, und zwischen Führungskräften. Es ist eine ganzheitliche Feedback-Kultur für alle, die uns hilft, unser Bestes herauszuholen.“
Phil Sharp
,
VP of global executive development and succession planning

Einen Unterschied machen

Making a difference
02:56
00:00

Nachhaltigkeit ist mehr als nur die Abschwächung von Risiken. Sie ist eine Art der Wertschöpfung, die allen zugutekommt. Sie ist eine Art der Fürsorge. Sie gibt uns als Organisation die Möglichkeit, zu wachsen und zu sozialer und ökologischer Veränderung beizutragen, indem wir alle bei Bayer in die Lage versetzen, an entscheidenden Stellen etwas zu bewegen – im Gesundheitswesen, bei der Ernährungssicherheit und im Klimaschutz.

 

Erfahre mehr über Nachhaltigkeit bei Bayer

 

Wir begrüßen und fördern die Einzigartigkeit unserer Mitarbeitenden

Als globale Organisation verdanken wir einen großen Teil unseres Erfolgs den individuellen Unterschieden, einzigartigen Fähigkeiten, vielfältigen Perspektiven, Hintergründen und Lebenserfahrungen unserer Mitarbeitenden. Rund um die Welt bereichern sie unsere gemeinsame Unternehmenskultur und mit füllen sie mit Leben. Es ist uns wichtig, für unsere Mitarbeitenden aus 154 Ländern eine inklusive Umgebung zu schaffen, in der sich alle unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Alter, Nationalität, Behinderung, Veteranenstatus, Geschlechtsidentität und Geschlechtsausdruck sowie sexueller Orientierung zugehörig fühlen und einen Beitrag leisten können. 

 

Erfahre mehr über Inklusion und Vielfalt bei Bayer 

 

154 

41.1% 

11.800

Länder

 

 

Frauen im Management

 

Engagierte Mitarbeitende in Business Resource Groups