Lieferantenvielfalt

Bayer fördert Diversität bei Lieferanten

Wir bei Bayer sind davon überzeugt, dass unsere Mitarbeiter und Lieferanten ebenso vielfältig sein sollen wie die Märkte, auf denen wir weltweit tätig sind. Unser Programm zur Inklusion und Diversität bei Lieferanten („Supplier Inclusion & Diversity Program“) macht unser Engagement für Wirtschaftswachstum und Entwicklung von unterrepräsentierten Communities sichtbar. Es eröffnet uns außerdem die Möglichkeit, mit kleinen und diversen Unternehmen zu arbeiten, die unsere Lieferkette stärken, weil sie reaktionsschnell, innovativ und kundenorientiert agieren.

Programmüberblick

A disabled man with colleagues in a meeting

Unser Programm zur Inklusion und Vielfalt von Lieferanten eröffnet Unternehmen weltweit gleichberechtigte Chancen, als Lieferanten für Bayer tätig zu werden. Wir berücksichtigen aktiv qualifizierte Unternehmen, die von Personen gegründet oder geleitet werden, denen in der Vergangenheit eine vollständige Teilnahme an wirtschaftlichen Aktivitäten verwehrt war. Als diverse Unternehmen gelten solche, die mehrheitlich in Besitz und unter der Leitung von Frauen, Menschen mit Behinderung, LGBT+-Menschen, Minderheiten oder Mitgliedern von anderen benachteiligten Communities stehen.

Unser Commitment

Video: What is Supplier Inclusion & Diversity? (auf Englisch)

Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion tragen wesentlich zum Erfolg von Bayer und zur Entwicklung von innovativen Lösungen innerhalb der Lieferkette bei. Damit die Unternehmenstätigkeit nachhaltig und kontinuierlich wachsen kann, brauchen wir diverse Perspektiven und die Flexibilität, mit unterschiedlichen Menschen und Unternehmen zusammenzuarbeiten. In dem wir verstärkt auch auf diverse Lieferanten setzen und uns zu Werten wie Vielfalt, Chancengleichheit, Inklusion und Gerechtigkeit bekennen, tragen wir zur Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Situation unterrepräsentierter Communities bei.

 

Gleichzeitig bedeutet die Zusammenarbeit mit vielfältigen Lieferanten einen Wettbewerbsvorteil für Bayer, indem ein verbessertes Angebot an innovativen und kosteneffizienten Produkten bereitgestellt werden kann. Unser Einsatz trägt zu einem nachhaltigen und inklusiven Wirtschaftswachstum bei und ermöglicht es vielfältigen Lieferanten zu wachsen und den Beschaffungsbedarf von Bayer zu erfüllen.

Ein Mann mit Brille steht vor einer grünen Wand.
Partnerschaften mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Lieferanten verschaffen Bayer einen klaren Wettbewerbsvorteil. Mit einer größeren Auswahl an Beschaffungsquellen und der Berücksichtigung der Stimmen und Ideen von diversen Lieferanten wächst auch die Exzellenz unserer Leistungen. Der Ausbau unserer Geschäftsbeziehungen mit vielfältigen Lieferanten ist ein Beispiel für das Engagement von Bayer, die Welt inklusiver und vielfältiger zu gestalten.
Thomas Udesen
,
Chief Procurement Officer bei Bayer

Unsere Partner

Bayer arbeitet mit speziellen Organisationen zusammen, die uns bei der Suche nach diversen Lieferanten und der Teilnahme an Bildungs-, Mentoring- und Netzwerk-Initiativen helfen. Damit unterstützen wir diese Lieferanten bei ihrer Entwicklung und geben ihnen die Möglichkeit offiziell als „vielfältig“ zertifiziert zu werden. Im Folgenden finden Sie die Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten:

  • WEConnect International – Ein globales Netzwerk, das von Frauen geführte Unternehmen, in mehr als 120 Ländern, mit qualifizierten Käufern auf der ganzen Welt zusammenbringt.
  • Disability:IN – Ein weltweit führendes gemeinnütziges Netzwerk, das die Integration von Behinderten in Unternehmen unterstützt.
  • NGLCC – Die größte Lobbyorganisation, die sich für die Erweiterung der wirtschaftlichen Möglichkeiten und den Aufstieg von LGBT+-Personen einsetzt. Sowie eine exklusive Zertifizierungsstelle für LGBT-geführte Unternehmen.
  •  Integrare – Bietet Unterstützung und Förderung zur Entwicklung und Etablierung gleichgestellter Geschäftsmöglichkeiten und -voraussetzungen für Unternehmer, die diversen Gruppen angehören, einschließlich Menschen mit Behinderungen, Afroamerikanern und indigenen Völkern.

Auszeichnungen und Anerkennungen