UNSER PROGRAMM

Bayer hat sich im Structural Genomics Consortium (SGC) mit renommierten akademischen Einrichtungen und anderen Pharmaunternehmen zusammengeschlossen: 

 

In einem Open-Science-Projekt identifizieren wir chemische Sonden für neue Targets in der Wirkstoffforschung und stellen sie akademischen Labors offen zur Verfügung, die diese Sonden ohne Einschränkungen verwenden können, um die Krankheitsrelevanz solcher neuartiger Targets zu untersuchen.

 

Diese gemeinsame Anstrengung kommt den Patienten zugute, denn hochwertige Wissenschaft bildet die Grundlage für die nächste Generation von Therapeutika. Das Programm ist auch Teil des europäischen IMI-Projekts EUbOPEN.

UNSER ANGEBOT

Ein Set gut charakterisierter Verbindungen (mit entsprechender negativer Sonde). Durchsuchen Sie die Liste unten!

bcat1-2

Probe Name:
BAY-069

 

Negative Pair:
BAY-771

 

ccr1-ant-0

Probe Name:
BAY-3153

 

Negative Pair:
BAY-173

 

cmet

Probe Name:
BAY-474

 

Negative Pair:
BAY-827

 

 

mmp12-1

Probe Name:
BAY-7598

Negative Pair:
BAY-694

 

 

par1-1

Probe Name:
BAY-386

Negative Pair:
BAY-448

 

trpa1-0

Probe Name:
BAY-390

 

Negative Pair:
BAY-9897

 

KONTAKT
Cora Scholten