Pflanzenschutz

Der Neonikotinoid-Bericht von Bayer

Landscape Field

Seit den 1990er-Jahren verlassen sich Landwirte auf Neonikotinoide, um ihre Pflanzen vor Schädlingen zu schützen. Diese Klasse von Insektiziden wird weltweit in Form von Saatgutbeschichtungen und als Blattapplikationen eingesetzt. Einige Jahre nach Einführung der Neonikotinoide gab es Berichte über Vorfälle, bei denen die Verwendung von Neonikotinoid-Produkten mit negativen Auswirkungen auf Bienen in Verbindung gebracht wurde. Bayer hat infolgedessen zusätzliche umfassende Stewardship- und Risikominderungsmaßnahmen ergriffen, um die sichere Verwendung von Neonikotinoid-Produkten zu gewährleisten.

 

Um Transparenz für unsere wichtigsten Stakeholder und die breite Öffentlichkeit zu schaffen, erstellt Bayer einen jährlichen Bericht. Er fasst die die risikomindernden Maßnahmen für Neonikotinoide zusammen und unterstreicht das Engagement von Bayer für die Produktsicherheit.

 

Den vollständigen Bericht können Sie hier lesen (nur in englischer Sprache verfügbar):


Wenn Sie den Bericht ausdrucken möchten, finden Sie hier die Druckversion auf einer Seite:


Lesen Sie hier die Anhänge des Berichts (nur in englischer Sprache verfügbar):

 

Appendices Bayer Neonicotinoid Report 2022

  • I: Bayer neonicotinoid risk management proposal (2009)
  • II: Descriptions of risk mitigation measures for seed treatment
  • III: Admire PRO label highlighting specific precautions to protect bees
  • IV: Poster demonstrating the global nature of collaborative bee research
  • V: Annual Report (2021) Healthy Hives LATAM / Salud Apícola
  • VI: Monitoring bee poisoning incidents in the UK (2016)
  • VII: Monitoring bee poisoning incidents in the EU (2009)