Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Zukunftsaussichten

Wir suchen stets nach neuen Ansätzen, um die Zahl der Tierversuche im Rahmen unserer Forschung zu verringern. Die enge Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und mit Universitäten trägt zum Erreichen dieser Ziele bei. Gleichzeitig sorgen Experten innerhalb unseres Unternehmens dafür, dass neue wissenschaftliche Erkenntnisse intern kommuniziert werden und dass alle Studien an Tieren streng nach unseren Grundsätzen für Tierversuche durchgeführt werden.

 

Häufig gestellte Fragen

Hierbei handelt es sich um Studien- und Versuchsmethoden, die mit einer geringeren Zahl oder ganz ohne den Einsatz von Tieren auskommen. Bayer arbeitet aktiv an der Entwicklung solcher alternativen Verfahren und an ihrem Einsatz. Die Einsatzmöglichkeiten alternativer Methoden sind noch immer begrenzt, da sie in den meisten Fällen weniger aussagekräftig sind, als Tierversuche.

Computersimulationen sind fester Bestandteil unserer Projekte. Sie sind in der Lage auf der Basis der der chemischen Struktur einer neuen Substanz toxische Effekte vorherzusagen oder einfache physiologische Prozesse in einem festgelegten Rahmen zu simulieren. Das kann sehr wertvoll sein, aber noch können diese Vorhersagesysteme Tierversuche nicht vollständig ersetzen.