Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Zuwendungen an medizinische Fachkreise

Datenberichte

In Übereinstimmung mit dem EFPIA-Transparenzkodex legt Bayer alle Zahlungen sowie die Gewährung anderer geldwerter Vorteile an Ärzte, andere Heilberufe und Organisationen des Gesundheitswesens offen, die im Zusammenhang mit der Entwicklung und wissenschaftlichen Kommunikation von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln erfolgen.

 

Die veröffentlichten Daten beinhalten Zuwendungen in vier Hauptkategorien

 

Kategorien

Zuwendungen an

Ärzte und andere Heilberufe

Organisationen des Gesundheitswesens

Geld- und Sachspenden

-

Einseitige Geld- und Sachleistungen

Veranstaltungen

  1. Anmeldegebühren

  2. Reise und Unterkunft

  1. Sponsorship

  2. Anmeldegebühren (falls anwendbar)

  3. Reise und Unterkunft

Dienstleistung und Beratung

  1. Honorare

  2. Sonstige vertraglich vereinbarte Aufwendungen (einschließlich beispielsweise für Reise, Unterkunft und Anmeldegebühren)

Forschung und Entwicklung

Honorare, Aufwendungen für Reise und Unterkunft und andere mit der Dienstleistung zusammenhängende Aufwendungen


Die Bayer AG bestätigt, dass ihre Offenlegung der gemachten Zahlungen an Angehörige medizinischer Fachkreise und Organisationen des Gesundheitswesens in Anwendung der Grundsätze des EFPIA-Transparenzkodex erfolgte.


 

Nehmen Sie Einsicht in die nationalen Datenberichte

Gemäß dem EFPIA-Transparenzkodex werden die Zahlungen in der Mehrzahl der europäischen Länder auf globalen und lokalen Unternehmens-Websites von Bayer veröffentlicht. In diesem Fall führen die Links der obigen Liste direkt zu den jeweiligen Datenberichten der Länder, die in englischer Sprache und der Landessprache zur Verfügung stehen.

In anderen Ländern ist aufgrund geltenden oder in Entwicklung befindlichen nationalen Rechts und von den Ländern selbst erlassenen Vorschriften die Veröffentlichung auf einer zentralen Online-Plattform erforderlich, oft in Partnerschaft mit den Beteiligten. In diesem Fall führen die Links oben zu der jeweiligen lokalen Unternehmens-Website von Bayer, wo Sie weitere Informationen erhalten.